Herzlich Willkommen!

 

Über Ihr Interesse an meiner Arbeit und an meiner Person freue ich mich sehr. Auszugsweise finden Sie hier einige Informationen über meine Tätigkeitsschwerpunkte.

 

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an mein Team.

 

Ihr Ralf Witzel

Aktuelle Pressemitteilungen

22. Juni 2017

 

Bessere Lehre durch Studienbeiträge:

Witzel verteidigt finanzielle Beteiligung ausländischer Studenten

 

Mit Unverständnis reagiert der Essener FDP-Landtagsabgeordnete Ralf Witzel auf die Kritik auch von örtlichen Hochschulrektoren und Studenten an den Plänen der zukünftigen CDU/FDP-Landesregierung, Studienbeiträge für ausländische Studenten zu erheben. Zur Finanzierung einer höheren Qualität der Lehre und besserer Studienbedingungen zugunsten aller Studenten seien zusätzliche Einnahmen dringend notwendig.

 

+ + + lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung + + +

17. Juni 2017

 

Kostenexplosion bei Polizeischule inakzeptabel:

Witzel erwartet vertretbare Alternativen vom Land

 

Der Essener FDP-Parteivorsitzende und Landtagsabgeordnete Ralf Witzel hat die Kostenexplosion für Umbau und Sanierung der alten Polizeischule in der Kalkulation des öffentlichen Bau- und Liegenschaftsbetriebs des Landes (BLB) kritisiert und vor einer Realisierung des aktuellen Vorhabens gewarnt.

 

+ + + lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung + + +

23. Mai 2017

 

Vorstandswahl

FDP-Landtagsfraktion hat ihren Vorstand gewählt

 

Die Pressesprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Wibke Op den Akker, erklärt:

„Die FDP-Landtagsfraktion hat in ihrer heutigen Sitzung ihren Fraktionsvorstand komplettiert. Zu stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion wählten die Abgeordneten den Bonner Dr. Joachim Stamp (46), den Essener Abgeordneten Ralf Witzel (45) sowie Marcel Hafke (35) aus Wuppertal.

 

+ + + lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung + + +

14. Mai 2017

 

Zweistelliger Wahlerfolg ist historisch

FDP wird stärker als Grüne und Linkspartei zusammen

 

Die Essener FDP hat ein wahrlich historisches Wahlergebnis bei der Landtagswahl 2017 erreicht. Mit fast 12% der Stimmen sind die Liberalen vor Ort erstmals seit Landesgründung bei einer Neuwahl des Düsseldorfer Parlaments überhaupt zweistellig geworden. Das bislang beste eigene Resultat hat vor über 60 Jahren 9% betragen. Das Essener Wahlergebnis unterscheidet sich in einem weiteren Punkt positiv von früheren Urnengängen: Während die FDP im Ruhrgebiet sonst häufig erkennbar hinter dem landesweiten Durchschnitt zurückgeblieben ist, ist die Abweichung diesmal zu vernachlässigen. Gerne trägt die Essener FDP mit einem starken eigenen Resultat zum landesweiten Politikwechsel bei. Die besonders intensiven und kreativen Wahlkampfbemühungen der letzten Wochen haben sich umfänglich gelohnt.

 

+ + + lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung + + +